Apothekerverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. 

Der AVMV ist der Zweckverband für die wirtschaftlichen und berufspolitischen Interessen der Inhaber von Apotheken in Mecklenburg-Vorpommern und Arbeitgeberverband.

 

home1.jpg

 

Die derzeit 408 öffentlichen (Haupt- und Filial-) Apotheken in Mecklenburg-Vorpommern versorgen die Bevölkerung kompetent mit Arzneimitteln. Der AV M-V vertritt die Interessen von knapp 347 Mitgliedern mit 404 Apotheken (Organisationsgrad ca. 99%) und ist Mitglied im Arbeitgeberverband der Apothekeninhaber (ADA).

Der AVMV versteht sich als Zweckverband für die wirtschaftlichen und berufspolitischen Interessen seiner Mitglieder und vertritt diese nach außen. Der AVMV ist Vertragspartner für Arznei- und Hilfsmittellieferungsverträge mit den gesetzlichen Krankenkassen und anderen Kostenträgern. Mit der Gestaltung vertraglicher Beziehungen zu den Krankenkassen und anderen Kostenträgern als Schwerpunkt der Verbandstätigkeit trägt der AVMV wesentlich zur Erfüllung des gesetzlichen Versorgungsauftrages der Apotheken bei. Der AVMV versteht sich als Dienstleistungsorganisation für seine Mitglieder.  

Der AVMV ist eine demokratische Organisation. Mitglieder können Apotheker werden, die eine Apotheke in Mecklenburg-Vorpommern betreiben.

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich im Apothekerverband aktiv zu engagieren. Dafür sind verschiedene Gremien geschaffen worden.